Nachrichten zum Thema Bildung & Kultur

Bildung & Kultur Bund fördert Kulturhof Kleinmecka mit 110.000 Euro

Für den Nobitzer “Kulturhof Kleinmecka” fließen 110.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes, informiert die Ostthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser.

Veröffentlicht am 21.05.2021

 

Elisabeth Kaiser Bildung & Kultur Bund fördert fünf Schulen in Gera und Altenburg

Die Ostthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser informiert, dass fünf Schulen aus Ostthüringen am neuen Bund-Länder-Programm "Schule macht stark" teilnehmen.

In Altenburg sind das die Wilhelm-Busch-Grundschule, die Martin-Luther-Grundschule sowie die Regelschule Dietrich Bonhoeffer. In Gera werden die Tabaluga-Grundschule sowie die Staatliche Integrierte Gesamtschule gefördert.

Veröffentlicht am 27.01.2021

 

Elisabeth Kaiser Bildung & Kultur Altenburg profitiert von neuem Beschluss zur Schlösserstiftung

Erleichtert über die Einigung auf Bundesebene im Streit um die einst geplante große gemeinsame Kulturstiftung zwischen Sachsen-Anhalt und Thüringen zeigt sich auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser:

Veröffentlicht am 26.11.2020

 

Katharina Schenk Bildung & Kultur SPD-Kreisvorsitzende Katharina Schenk: Mehr Geld für Schulsozialarbeit

"Jährlich rund 480.000 Euro zusätzlich werden der Schulsozialarbeit im Altenburger Land künftig dauerhaft zur Verfügung stehen", sagt Katharina Schenk, Kreisvorsitzende der SPD sowie Vorsitzende der Fraktion von SPD und Bd.90/Die Grünen im Kreistag.

„Das ist die positive Auswirkung eines Gesetzentwurfs von Rot-Rot-Grün, der auf Initiative von uns Sozialdemokraten in den Landtag eingebracht und dort nun verabschiedet worden ist.“

Veröffentlicht am 19.06.2020

 

Katharina Schenk Bildung & Kultur Schenk: "Es ist jetzt höchste Zeit für entschiedenen Lokalpatriotismus"

Fraktion SPD/Bd.90.DIE GRÜNEN lehnt Schulschließungen ab
 
Mit Blick auf den aktuellen Schulnetzplan erklärt Fraktionsvorsitzende Katharina Schenk:

"Es gleicht einem Schwarzer-Peter-Spiel was hier geboten wird. Nachdem auf Landesebene bisher kein wirksames Mittel gefunden wurde, um nachhaltig mehr Lehrkräfte zu gewinnen, soll es nun an den Kreistagen sein, vor Ort die schlechten Nachrichten zu überbringen und Schulen, und damit ein Stück Lebensqualität im ländlichen Raum, dicht zu machen. Dieses Spiel kann Landrat Melzer ohne uns spielen und es verwundert uns auch, dass er sich so sang- und klanglos vor diesen Karren spannen lässt.

Veröffentlicht am 08.04.2020

 

Frank Rosenfeld Bildung & Kultur SPD empfiehlt Bayern als Vorbild

Der Freistaat Bayern hat es vorgemacht, er hat systematisch die mittelgroßen Städte des Landes mit Infrastruktur ausgestattet mit dem Verwaltungsgerichtshof in Ansbach, einer Technischen Hochschule in Aschaffenburg, einer Fachoberschule in Rosenheim usw.

Ganz bewusst und mit Erfolg hat der Freistaat Bayern Akzente in den Städten des ländlichen Raumes gesetzt und nicht alle wichtigen Einrichtungen in den großen Städten zentralisiert.

Veröffentlicht am 04.04.2020

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.