Zusätzliche Sozialarbeit fehlt im Haushalt

Kreistag

Gemeinsame Presseerklärung der Kreistagsfraktionen DIE LINKE. Altenburger Land und SPD/Bündnis 90.Die Grünen

 

Die von der Landesregierung zur Verfügung gestellten 484 000 € für die schulbezogene Sozialarbeit im Jahr 2020 fehlen im Haushalts-Planentwurf des Landkreises. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der Linken Kreistagsfraktion,Ralf Plötner: "Wir werden hier einen gemeinsamen Änderungsvorschlag einbringen, der die Einstellung der Gelder sicherstellt. Bei unzähligen Beratungen wurde der Bedarf an Sozialarbeit sehr deutlich, insbesondere im Bereich der Prävention. Für den Landkreis entstehen keine weiteren Kosten im Haushalt, das Land finanziert die zusätzlichen Stellen für 8 Schulen im Landkreis voll aus".

 

Die Fraktionsvorsitzende der Fraktion SPD/Bündnis 90.Die Grünen, Katharina Schenk, ergänzt: "Dabei spielt für meine Fraktion eine untergeordnete Rolle, dass die Landesmittel vorerst nur bis 2021 bereitgestellt werden. Sind die Stellen besetzt, werden wir gemeinsam mit dem Landrat kämpfen, dass die Förderung des Landes auch nach 2021 gesichert ist. Aber Loslaufen müssen wir schon allein."

Ralf Plötner / Katharina Schenk

 
 

 

 

 

Mitmachen