SPD Altenburger Land

SPD Altenburger Land

Offener Brief an die Stadtgesellschaft in Altenburg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ein vorher unbekanntes Virus erschien auch in unserer Stadt.

Es machte Menschen krank, zu viele starben daran. Die Impfpflicht ist ein Eingriff in die eigene körperliche Integrität. Viele halten sie für richtig, andere nicht. Kein Mensch ist gern Objekt staatlichen Handelns.

 
Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins Altenburg zum Spazierengehen
Spazierengehen an der frischen Luft ist grundsätzlich gesund und belebt.

Wenn aber, wie zuletzt montags, mehrere hundert Menschen in der Altenburger Innenstadt damit ihren Protest gegen Schutzmaßnahmen des Staates zum Ausdruck bringen wollen, treten sie die Solidarität mit Älteren, Menschen mit Vorerkrankungen, mit an Corona erkrankten und verstorbenen Menschen und mit Pflegekräften buchstäblich mit Füßen.

 
Sondersitzung Flutkatastrophe - Kaiser fordert mehr Koordinierungskompetenz beim Bund und Hilfe für Einsatzkräfte
Elisabeth Kaiser

SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser erklärt im Nachgang der heutigen Sondersitzung zur Flutkatastrophe des Innenausschusses des Deutschen Bundestages in Berlin:

"An erster Stelle sind unsere Gedanken ganze klar bei den Opfern und der Bevölkerung in den Gebieten der Flutkatastrophe. Bis auf die AfD waren sich deshalb auch alle Fraktionen in der Diskussion einig, zunächst den vielen Opfern und deren Hinterbliebenen Respekt zu zollen. Den tausenden Betroffenen, die teilweise alles verloren haben, gilt es jetzt, zügig Hilfe zukommen zu lassen. Den unzähligen vor allem ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern von THW, Feuerwehr, DRK, DLRG und weiteren Hilfsorganisationen sowie Bundeswehr und Bundespolizei danke ich für ihren unermüdlichen Einsatz. Heute ist nicht der Tag des Schuldzuweisungen und parteipolitischer Profilierung, sondern der Hilfe und des Respekts", so Elisabeth Kaiser, die in der SPD-Bundestagsfraktion und als Mitglied des Innenausschusses zuständig ist für das Ehrenamt im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz.

 
SPD Altenburger Land freut sich auf 1. Altenburger CSD

Am kommenden Samstag, den 10. Juli findet in Altenburg der erste CSD mit Parade und buntem Programm auf dem Altenburger Markt statt. Dazu erklärt Katharina Schenk, Kreisvorsitzende der SPD Altenburger Land:

 
SPD freut sich über klare Wahlerfolge in Schmölln und Nobitz
Schenk: "Überzeugende Arbeit vor Ort zahlt sich aus"
SPD freut sich über klare Wahlerfolge in Schmölln und Nobitz

Die SPD Altenburger Land gratuliert den wiedergewählten Bürgermeistern Sven Schrade (Schmölln) und Hendrik Läbe (Nobitz) zum klaren Wahlsieg bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag, den 27. Juni 2020. Beide wurden im ersten Wahlgang im Amt bestätigt.

 
Bürgermeisterwahlen in Nobitz und Schmölln

Am 27.06.2021 finden in Nobitz und Schmölln Bürgermeisterwahlen statt.

In Nobitz kandidiert Hendrik Läbe erneut für das Bürgermeisteramt. Hendrik wurde am 30.08.2009 ersmalig zum Bürgermeister der Gemeinde Nobitz gewählt.