SPD Altenburger Land unterstützt Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser bei erneuter Kandidatur

Bundestag

Schenk: "Es ist gut, wenn die Region im Bund stark vertreten ist"

Am Samstag stellt sich die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser dem Votum dreier Kreisverbände, um erneut als Kandidatin für die SPD bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Gera-Greiz-Altenburger Land um Stimmen zu kämpfen. Dazu erklärt Katharina Schenk, Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes Altenburger Land:

"Elisabeth Kaiser hat für unsere Region viel erreicht. Allein wenn ich an die letzten Monate denke, ist es ausgesprochen wirksam mit ihr eine hörbare Stimme im Bund zu haben. Finanzielle Unterstützung für das Lindenau-Museum, Millionen für den Landkreis im Rahmen des Strukturfördergesetzes und heute erst kam die gute Nachricht, dass das Altenburger Land für das Logistik-Zentrum des THW gute Karten hat. Mein Kreisverband unterstützt die erneute Kandidatur von Elisabeth Kaiser entschlossen und geschlossen. Ich freue mich schon jetzt auf den Wahlkampf, denn Elisabeth Kaiser muss sich mit ihrer Bilanz keinesfalls verstecken."

Katharina Schenk